goldnuggets
Blog Archives

Farm Capital Management GmbH, V Plus Fonds, Erste Oderfelder Beteiligungsgeselslchaft

diebewertung.de aus Leipzig.

Das Unternehmen Agrofinanz hatte Seitens der Bafin die Auflage bekommen, alle angenommenen Anlegergelder unverzüglich an die Anleger zurück zu bezahlen. Das hat das Unternehmen dann umgangen, in dem man neue Verträge mit den Kunden abschloss -diesen angeboten hatte-, mit dem Unternehmen Farm Capital Management abzuschließen. So hätte sich dann das Unternehmen viel rückzahlbares Geld ersparen können, und konnte das wohl auch so umsetzen.

Weiterlesen…

SAX GRuppe Tübingen, Buhlmann Immobilien Bremen, Carmen Jaschke Leipzig und das Kristallpalastgrundstück

Wer in Leipzig lebt, der kennt natürlich das Grundstück des ehemaligen Kristallpalastes das schon seit Jahren in der öffentlichen Diskussion ist in Leipzig. Zuletzt noch im Jahre 2015/2016 gab es einen Bericht dazu.

Weiterlesen…

Kapitalanlagen mit Verstand zeichnen

sich schon beim Abschluss einer Kapitalanlage „quasi reich“, denn sie gehen natürlich davon aus, das ihr Investment auch erfolgreich wird, oftmals reicht alleine schon eine klingende bzw. reißerische Beschreibung und die Benennung von hohen Zinsen für ein Investment. Hier heißt es dann oft „Gier frisst Hirn“, denn mal ehrlich meine Damen und Herren Kapitalanleger, es gibt auch im Investmentbereich keinen der dann „Zaubern kann“. Weiterlesen…

Informieren Sie sich zum Thema Kapitalanlagen b e v o r Sie IHR Geld investieren!

Nicht nur der Initiator ist schuld, wenn Investoren ihr Geld bei Kapiptalanlagen verlieren. Oft gibt es noch rechtzeitig Warnzeichen und man kann sein Geld noch retten. Oft ist das Geld schon dann gerettet, wenn man es in bestimmte Kapitalanlagen nicht investiert, so Thomas Bremer vom Internetportal diebewertung.de aus Leipzig in einem Gespräch mit investmentpresse.de. Nachrangdarlehen in vermeintlich „tolle Anlagen“ sind hier ein gutes Beispiel. Unter dem Deckmantel „Umwelt“ wird hier zum Beispiel Geld eingesammelt, Ihr Geld. Oft findet man dann den Risikohinweis der Kapitalanlage (Totalverlustrisiko), erst nach längerem Suchen. Ähnlich verhält es sich bei sogenannten Direktinvestments, zum Beispiel des Unternehmens Steiner & Company in Lokomotiven, Waggons oder/und Container. Toll angepriesen mit einer Rückkaufgarantie, die aber so Thomas Bremer, letztlich oft nichts wert ist. Oft haben diese Rückkaufsgesellschaften nur ein Stammkapital (Eigenkapital) von 25.000 Euro. Klappt dies nicht mit dem zugesagten Rückkauf, dann lässt man die Firma eben pleitegehen. Was machen Sie dann mit einem Container, einem Waggon oder einer Lokomotive? In den Garten stellen?

Weiterlesen…